logo@2x

Vitalwellen-Therapie

Menschen, die unter akuten/chronischen Schmerzen leiden oder an Hautkrankheiten wie z. B. Psoriasis (Schuppenflechte), Neurodermitis, Akne vulgaris erkrankt sind, werden von der Behandlungsmethode überrascht sein.

Rückenschmerzen (HWS- BWS- LWS- Syndrom, Ischialgie), Gelenkschmerzen (Schulter-, Arm-Syndrom, Arthritis, Arthrose, Tennisarm), Prellungen (Sportverletzungen), Neuralgien (Nervenschmerzen), akute/chronische Sinusitis (Nasennebenhöhlenentzündung), als auch Narben, Akne, Psoriasis, Neurodermitis, Rosacea können mit der Vitalwellentherapie behandelt werden.

Mithilfe eines Applikators, der über die betroffenen Areale geführt wird, werden Ultraschallwellen mit einer Frequenz von 950000 Schwingungen/sec. in das Gewebe gesendet und gleichzeitig homöopathische Therapeutika (pflanzliche Wirkstoffe) eingebracht. Die Schwingungen bewirken eine Mikromassage der Haut und des Bindegewebes, die eingeschleusten Wirkstoffe fördern die Durchblutung des Gewebes . Somit wird die Versorgung des Areals mit Sauerstoff und Nährstoffen gesteigert und dies zieht die Linderung bzw. Heilung der Beschwerden nach sich.

Die Therapeutika wähle ich nach dem Beschwerdebild aus. So kommen z.B. Eukalyptus, Brennessel und Wintergrün bei Verspannungen der Muskulatur, Beinwell, Arnica und Ringelblume bei Sportverletzungen ,Teufelskralle und Johanniskrautöl bei Gelenkproblemen zum Einsatz.

Neben der medizinischen Anwendung wird diese Therapieform von mir auch zur kosmetischen Behandlung eingesetzt. Faltenglättung (Augen-, Stirn-, Mimik- falten), Couperose, Cellulite, Striae (Schwangerschaftsstreifen) und Teleangiektasen (Besenreiser) sind einige der Behandlungsmöglichkeiten.

Anwendung finden hier z.B. neben Hyaluron zur Faltenglättung; Ginko, Coffein, Rosskastanie bei Cellulite, Hamamelis, Salbei bei Couperose. Die Wirkstoffe werden in Einzel- oder Komplexmitteldosierungen (je nach Beschwerdebild) angewandt.

Die Vitalwellentherapie kann als Einzeltherapie, aber auch in Kombination mit Schüßler-Salzen und homöopathischen Arzneien angewandt werden.

"Fege den Staub des letzten Jahres fort und mit ihm alle unguten Gefühle."
(aus China)

Zum Seitenanfang